Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Vaginalsonographie (Eierstock- und Gebärmutterkrebsvorsorge)

Unsere Ultraschallgeräte bieten Ihnen die Möglichkeit, mit hochauflösenden Schallköpfen Untersuchungen der inneren Geschlechtsorgane duchzuführen zu lassen.

Durch den zuschaltbaren Farbdoppler wird die Beurteilung in schwierigen Fragen stark verbessert.

Vaginalsonographische Untersuchungen ("Vaginal-Ultraschall") sollten durchgeführt werden bei:

  • Unterbauchbeschwerden
  • Blutungsstörungen
  • Kontrolle von gutartigen Veränderungen (Knoten, Polypen, Tumore, Zysten)
  • Krebserkrankungen in der Familie
  • der Krebsvorsorge

Die vaginalsonographische Untersuchung dient dem Nachweis von:

  • Fehl- oder Missbildungen der inneren Geschlechtsorgane und der Strukturen des weiblichen Beckens
  • Organstörungen
  • Organveränderungen (Knoten, Polypen, Tumore, Zysten)

Die Vaginalsonographie ist eine valide Methode zur Erkennung von Eierstock- und Gebärmutterkrebs.

Die Untersuchung dauert einige Minuten und wird im Liegen durchgeführt. Es sind keine besonderen Vorbereitungen seitens der Patientin zu treffen.

Ihr Nutzen

Die Vaginalsonographie (vaginaler Ultraschall) ist ein optimales diagnostisches Verfahren, um Erkrankungen des inneren Genitale frühzeitig erkennen und rechtzeitig therapieren zu können.