Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Blasenschwäche / Harninkontinenz

Die Urogynäkologie beschäftigt sich mit den operativen, den medikamentösen und den physiotherapeutischen Prinzipien der Behandlung der weiblichen Blasenschwäche, der Inkontinenz. Die Urogynäkologie ist ein Schwerpunkt meines Leistungsspektrums. Die Diagnostik der Ursachen der Inkontinenz ist oft schwierig. Blasenschwäche ist nicht gleich Blasenschwäche! Eine fundierte Diagnostik bietet die Grundlage einer erfolgreichen Therapie. Diese Diagnostik führt zu den unterschiedlichsten therapeutischen Konzepten:

  • medikamentöse Therapie
  • Physiotherapie
  • operative Therapie

Die Zusammenarbeit mit den Fachdisziplinen der Urologie und der Koloproktologie ist Teil des therapeutischen Erfolgs.