Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Prof. Dr. Dr. med. Michael Kirschbaum

Liebe Besucherin meiner Praxis, liebe Patientin,

hinter meiner Person steht ein „ganzes Leben als Frauenarzt“:

  • Über 20 Jahre Oberarzt und Arzt, Univ.-Frauenklinik Giessen
  • Über 7 Jahre Chefarzt, Caritasklinikum Saarbrücken

Meine umfangreichen medizinischen Kernkompetenzen bringe ich jetzt in ein fortschrittliches Konzept ambulanter und stationärer Leistungsangebote ein. Heute ist Zeit eines unserer kostbarsten Güter. Ich gehe sparsam mit Ihrer Wartezeit um! Pünktlichkeit ist das Ziel. Rufen Sie mich in meiner Praxis gerne an und vereinbaren Sie einen Termin mit mir.

Medizinstudium / Studium der Humanbiologie

  • Studium der Humanmedizin in Marburg und Gießen, 1971
  • Studium der Humanbiologie in Marburg, 1974
  • Approbation, 1977

Promotionen

  • Promotion zum Dr. rer. physiol. (Marburg), 1981
  • Promotion zum Dr. med. (Marburg), 1982

Wissenschaftliche Ausbildung

  • Institut für Anatomie und Zytobiologie Marburg, 1977
  • Universitätsfrauenklinik Gießen, 1989

Fachärztliche Tätigkeit

  • Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, 1989
  • Oberarzt an der Universitätsfrauenklinik Gießen, 1989
  • Habilitation für das Fach Frauenheilkunde und Geburtshilfe, 1994
  • Leitender Oberarzt der Universitätsfrauenklinik Gießen / Personalleitung, 1995 - 2002
  • Chefarzt der Frauenklinik der Caritasklinik St. Theresia Saarbrücken, 2003
  • Leiter des Brustzentrums Saar Mitte, 2004
  • Leiter des Beckenbodenzentrums SaarLorLux seit seiner Gründung, 2007
  • Freiberufliche Tätigkeit als Frauenarzt und Konsiliaroperateur an verschiedenen Kliniken, 2010

Qualifikationen I

  • Ernennung zum Professor für Gynäkologie und Geburtshilfe, 2000
  • Fakultative Weiterbildung für die operative Gynäkologie, 1996
  • Fakultative Weiterbildung für die Geburtshilfe und Perinatologie, 1996
  • Fakultative Weiterbildung für die Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, 1996
  • Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie, 2008
  • Senior Breast Surgeon der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS) und der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG), 2009

Qualifiktionen II

  • Sachkunde Laser in der Medizin, 1995
  • Fachkunde im Strahlenschutz für die gesamte gynäkologische-onkologische Strahlentherapie, 1996
  • Zertifikat DEGUM II der Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin, 1997
  • Berater der Gesellschaft für Inkontinenzhilfe, 2001
  • Fachexperte für die Zertifizierung von Brustzentren der DGS (Deutsche Gesellschaft für Senologie) und der DKG (Deutsche Krebsgesellschaft), 2006
  • Zertifikat der AGO (Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie) zur onkologischen Diagnostik und Therapie Bereich Gynäkologie, 2006
  • Zertifikat DEGUM II Mamma der Ges. für Ultraschall in der Medizin, 2014

Mitgliedschaften

  • Vorstandsmitglied der ISPO (International Society of Perinatal Obstetricians), 2001
  • Stv. Vorsitzender des Saarländischen Tumorzentrums, Homburg, 2004
  • Mitglied im Fachausschuss Gynäkologie und Geburtshilfe der QBS, 2006
  • Vorsitzender des Landesverbands Saarland der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V., 2008
  • Deutsche Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP)
  • Mitglied im Krebsregisterbeirat am Hess. Sozialministerium, seit 2011